Bezirksjugendeinzelmeisterschaft 2016 - Bericht

Liebe Schachfreunde,

Am Samstag, den 05.November 2016, fand die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft im Aufenthaltsraum des Hochrhein-Gymnasiums in Waldshut statt. Trotz des in den Ferien liegenden Termins schafften es satte 33 Teilnehmer zu diesem Turnier, was so gerade eben für die Tisch - und Stuhlkapazitäten des Raumes ausreichte.

Sehr glücklich war ich also über die zum Vorjahr gestiegene Anzahl der Teilnehmer. Das Jahr davor waren es gerade einmal 25! Dieses Jahr fanden auch Spieler aus Schopfheim und Rheinfelden den Weg nach Waldshut, was die Attraktivität des Turniers deutlisch steigern konnte. Aber auch viele Altbekannte hatten erneut ihren Weg zum Turnier gefunden.
Ebenfalls erfreulich war der Fakt, dass genügend Teilnehmer für die unteren Klassen zur Verfügung standen, sodass diese nicht gemischt werden mussten. Allein für die U10 spielten ganze 10 Teilnehmer ein Rundenturnier gegeneinander. Einzig die U12 (ebenfalls mit 10 Teilnehmern) musste mit der U14 (2Teilnehmer) zusammengelegt werden. Auch hier wurde ein Rundenturnier gespielt.
Aufgrund der erneut geringen Teilnehmerzahl in den oberen Klassen wurden die U16-U20 mit 10 Teilnehmern gespickt. Alle Turniere liefen reibungslos ab und wurden, auch in den unteren Klassen, bis zum bitteren Ende ausgespielt.

Nun die Ergebnisse:
Die U10 konnte Valentin Wehrle vom SC Brombach ganz knapp vor Nando Lang Pacheco vom SC Laufenburg für sich entscheiden. Dahinter fanden sich auf Rang 3 Liam Strunk (SC Brombach) und Marius Happ auf Rang 4 (SGEM Waldshut-Tiengen) ein. Zwischen diesen 4 Teilnehmern bestand höchstens eine Differenz von 1,5 Punkten!! Das zeigt wie hart umkämpft das Teilnehmerfeld in der U10 war.
Die U12 bot die erste Überraschung des Turniers. In Punkten und allen Wertungen gleich, gewannen sowohl Maximilian Wehrle (SC Brombach) als auch Elias Engelhardt (ebenfalls SC Brombach) die Kategorie. Auf Rang 3 kämpfte sich Jerry Ngo (vereinslos) vor, der bei seiner ersten Teilnahme direkt im vorderen Feld mitspielen konnte.
Die U14 entschied Yannis Müller (Rheinfelden) für sich, knapp vor seinem Kontrahenten Eduard Prits (SG Schopfheim).
Die einzige weibliche Teilnehmerin in der U16, Thanh Tran (vereinslos), entschied erneut die Kategorie U16w für sich und konnte auch die Gruppe der U16-U20 insgesamt gewinnen!! Das bot allerhand Anlass für Gesprächsstoff. Die U16 der Männer konnte Tobias Stein (vereinslos) für sich entscheiden.
Die hart umkämpfte U18 war lange Zeit unklar, bis sich letzten Endes Felix Orlin von der SGEM Waldshut-Tiengen knapp gegen Chris Beil (SF Wutachtal) und Patrick Güntert (SF Wutachtal) durchsetzen konnte. Rang 4 erreichte William Shea (SF Wutachtal).
Zuletzt gelang Katja Stein (U20w, vereinslos) erneut der Sieg in der weiblichen Kategorie. Die U20 der Männer konnte Elias Hofmann (SC Brombach) für sich entscheiden. Dahinter auf Rang 2 lag Roman Baunknecht (SF Wutachtal), sowie Christian Wittkowsky (SG Schopfheim) auf Rang 3.

Die Sieger der einzelnen Gruppen haben sich für die Teilnahme an der Badischen Jugendeinzelmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!
Ebenfalls gratuliere ich allen anderen Teilnehmern zu ihrem Erfolg und hoffe sie auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Zum Abschluss noch ein paar Dankeschön:
Ein großer Dank gilt Wolfgang Malzacher für die Bereitstellung der Getränke und des Spielmaterials, Werner Hilpert für die Hilfe beim Aufbau und der Begrüßung, und Mark Zichanowicz für den Aufbau und die Durchführung der 1.Runde.
Ebenfalls ein riesengroßes Dankeschön geht an dieser Stelle an Herrn Uwe Wehrle für die Hilfe bei der Durchführung des Gruppenturniers in der U12!
Schließlich bedanke ich mich bei den Spielern und Jugendleitern der Vereine, die das Turnier möglich gemacht haben und bei allen anderen Helfern, auf die bei der Planung des Turniers stets Verlass ist.
Und nicht zu vergessen beim Hochhrein-Gymnasium für die erneute Bereitstellung des Raumes und bei Herrn Cienciala für die Geduld und die Zuverlässigkeit beim Aufschließen des Raumes.

Im Namen der Schachgemeinschaft Waldshut-Tiengen und des Schachbezirks Hochrhein

Jens Berneck